Wohnungen in Aschaffenburg - Wohnbau Aschaffenburg eG
Wohnungen in Aschaffenburg - ca. 400 im Stadtgebiet

FAQ für Mieter

Mieten einer Wohnung in Aschaffenburg

Wie sortiere ich meinen Müll?

Für Verpackungen aus Kunststoff oder Verbundmaterial (meist mit dem "Grünen Punkt") ist der Wertstoffsack vorgesehen.

Sie erhalten den Wertstoffsack kostenlos bei den Verkaufsstellen für Restmüllsäcke, in der Information im Rathaus, im Kompostwerk und in den Recyclinghöfen (Mörswiesenstraße 55 und Mattstraße 1 = Würzburger Straße, linke Seite). Er wird einmal monatlich in Ihrer Strasse abgeholt. Bitte beachten Sie dabei den Wertstoffkalender.

Aus dem Merkblatt des Umweltamtes Aschaffenburg kann entnommen werden, welche Wertstoffe in den Wertstoffsack gehören:

Kunststoffe:

  • Tragetaschen
  • Verpackungsfolien
  • Flaschen (für Wasch- Reinigungs- oder Lebensmittel)
  • Kanister
  • Kunststoffbecher
  • Verbundmaterial: Milch- und Safttüten, Vakuum-Kaffeetüten, Suppentüten usw.

In der letzten Zeit gab es häufig Probleme mit der Abfallentsorgung des o.g. Plastikmülls. Der Plastikmüll wurde oft ungereinigt entsorgt und es befand sich häufig Müll in den Säcken, der nicht in den Wertstoffsack gehört. Außerdem wurden die gefüllten Säcke nicht zugebunden, sondern einfach offen stehen gelassen. Der zuständige Hausmeister hat daraufhin seine Zuständigkeit hierfür niedergelegt.

Daraus ergibt sich, daß jeder Mieter für die Entsorgung selbst zuständig ist, die Säcke im eigenen Keller zu lagern und zum jeweiligen Abfuhrtermin bereit stellen muss.

Zurück